Quick 
TIPP 02

Ist graue
Schokolade schlecht?

Ist graue Schokolade/Kuvertüre schlecht?

  • Graue Schokolade/Kuvertüre auf Backwaren oder als Tafel schmeckt zunächst genau so wie glänzende, auch wenn sie verdorben und alt aussieht.
 
  • Es ist die Kakaobutter, die ausflockt bei zu warmer Lagerung – das ist vollkommen ungefährlich und ändert nichts am Geschmack.
 
  • Durch schmelzen und temperieren, verleihst du ihr wieder Glanz. 

  • Wie das geht und mehr zum Thema Schokolade findet du hier!

Haltbarkeit

  1. Zwei Faktoren spielen eine Rolle: Temperatur und Zuckergehalt.

  2. Auf Grund des geringeren Zuckeranteils ist Zartbitter ist nicht so lange haltbar wie Milchschokolade und weiße Schokolade.

  3. Bei dunkler, kühler Lagerung ist Schokolade weit über das MHD haltbar.

  4. Bei zu hoher Temperatur während der Lagerung wird sie grau.

  5. Schmeckt sie nicht mehr so aromatisch, ist sie jedoch immer noch gut zum Backen geeignet und muss nicht weggeworfen werden.

  6. Sie ist nicht mehr genießbar, wenn sie komisch riecht oder von Schädlingen befallen ist. 

  7. Die Haltbarkeitsdauer ist deshalb unbedingt an die Lagerfaktoren gebunden und deshalb auch beeinflußbar. 

  8. Wenn es im Sommer sehr warm ist und du die Schokolade im Kühlschrank gelagert werden muss, dann am besten in einem luftdichten Gefäß oder luftdicht in Folie verpackt.

  9. Achte auf deine Wahrnehmung –  sehen, schmecken, riechen.

Möchtest du dieses Rezept teilen? Dann klicke die Icons!
Lieben Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Urheberrechtlich geschützt! Kopieren aller Texte und Fotos nur mit schriftlicher Erlaubnis.